• Weil der Algo anders zählt, er zählt nicht die möglichen Tauschaktionen, sondern die möglichen 3er-Gruppen. Die untere Reihe führt dabei zu einer 3-Punkte-Kombo (es ergeben sich bis zu 3 3er-Gruppen gleichzeitig) und wird daher auch 3x gezählt.

  • Ah. Also stimmt der intuitive Eindruck, der sich immer wieder einstellt. Das beruhigt. Der Algo denkt also praktisch wie ein Mensch... allerdings vollständig. :D Jau, jetzt sehe ich, wie der auf die Ergebnisse kommt. Hab Dank.