Posts by Anari

    Well, this is certainly strange and shouldn't have happened. As it seems, it's more than time we get done with the system overhaul.

    Sorry and thank you for putting this to our attention.

    The last packages for Midsummer went out 2017. And you only got them if you where on during the event then. Packages are normally one year only.

    So, no, they didn't get any last year.


    Still, please enjoy this year's event by grabbing some in the wild garden or breeding those you have. <3

    Hello everyone!


    First, I understand your frustration, and you are right:

    Both holidays were extremely close together.

    That's one reason why I'll give you some extra time with the Mushrooms. <3


    The other reason is that Flo and me are sadly very busy aside from the game right now.

    Be aware that if I get the new regular plant ready within the next few days it might shorten the extra drop and breeding time I grant you. Okay? ;)

    If not you will have a little more than one extra week.


    And for the ingame news, it's as with the rest:

    Flo and me are trying to find shared time, that he can teach me more about how Flowergame ticks. As soon as this is done, we two hope Flowergame will be almost back to normal with only half as much crew as before.


    We are sorry for any inconvenience you might have had or will have.


    If there is anything you think, we can do something about, please write and we'll check into it as soon as possible.


    Edit:

    The mushrooms are out there again. :saint:

    Hallo Leute!


    Asche auf mein Haupt, ich habe St. Patricks Day schon wieder verpasst. Ich werde mein Bestes geben, dass das nächstes Jahr nicht wieder passiert.


    Ich bitte um Entschuldigung! <3


    ------


    Hey folks!


    Ashes on my head, I missed St. Patricks Day again. I'll do my very best to not let it happen again next year.


    Please forgive me! <3

    Hallo Leute!


    Bitte entschuldigt die Verspätung, aber es gibt sie dieses Jahr doch:

    Die Pilze. ;)


    Falls es irgendwelche technischen Probleme gibt, ich bin schuld! Ich habe den Pilz eingestellt.

    Flo wird das notfalls Heute noch richten. Habt dann bitte etwas Geduld. <3


    -------


    Hey folks!


    Please excuse the delay but they are here now:

    The Mushrooms. ;)


    If there are any technical issues, it's my fault! I put the Mushrooms in.

    Flo will, just in case, repair it later today.

    Please have some patience then. <3

    Hallo ihr Lieben!
    Wenn auch, aufgrund technischer Schwierigkeiten, etwas verspätet:


    Das Valentin Event hat begonnen. Auch dieses Jahr wird derjenige mit einem Geschenk beglückt werden, der dem alten Valentinsbrauch folgt und eine Blume verschenkt.


    Viel Spaß! <3
    ______


    Hello everyone!
    Slightly delayed, due to technical difficulties, but here:


    The valentine event started. If you practice the valentine tradition and give someone a flower you will be rewarded.


    Enjoy! <3

    Sorry folks, there seems to be a technical issue with this year's event. This is something our Admin has to look into and will as soon as he can.

    I would love this 'valentines heart' to be presented to as many flowergamers as possible. If you get it pass it around to an other player, don't keep it — especially on valentines day!
    Have a great day!


    Thanks for the input. We will discuss this and think about it.
    As I said, for us it's been part of the game all along but it hasn't been done properly.
    Again sorry for the confusion.
    We'll inform you about the outcome.

    Flowergame always had seasons, but lately they weren't kept up to date, due to many reasons, mostly of technical nature. Because of this it wasn't obvious.
    That's also why some plants disappeared from and returned to the wild garden.
    Sorry for causing confusion!


    That's great BeeNme. :)

    Seltsam


    Als Roald und Minx zu ihr kamen wusste sie nicht mehr so recht, ob sie sich die Windböe nicht einfach nur eingebildet hatte.
    Trotzdem wollte ihr das Spielen nicht recht gelingen. Unbemerkt hatte sich eine tiefe, innere Unruhe in ihr breit gemacht. Ihre blinden Augen schienen etwas zu suchen, ihre Finger lagen nicht mehr ruhig auf der Bağlama und in ihre Stimme hatte sich eine unterschwellige Gejagtheit geschlichen. Auch waren ihr eher düstere Lieder in den Sinn gekommen und einmal war sie sogar mitten in einem heiteren Lied in ein trauriges gerutscht und hatte, als sie es bemerkte, aufgehört zu spielen.
    Wieso fühlte sie sich nur so einsam und kalt?
    "Sternenfeuer! Was ist? Warum spielst du nicht?"
    Irgendwie klang seine Stimme heute nicht besorgt sondern vorwurfsvoll. Minx fiepte aufgeregt an ihrer Leine und das Glöckchen der dressierten Maus klingelte ununterbrochen, als wolle sie unbedingt zu ihr hin.
    Normalerweise hätte sie ehrlich geantwortet aber sie tat es nicht.
    "Warum lässt du Minx nicht zu mir, wenn sie unbedingt will?", fragte sie stattdessen ebenfalls vorwurfsvoll.
    Der Gaukler ließ überrascht die Leine fahren, das kleine Fellknäul huschte wie ein Blitz auf sie zu und drückte sich fast schon verzweifelt an sie, fiepend und Aufmerksamkeit heischend.
    Es dauerte eine Weile, bis sie sich erweichen ließ und die Arme um Minx schloss. Kurz darauf war sie am Schluchzen und umklammerte die kleinen Dame.
    Roald starrte fassungslos auf die Szene vor sich. Wo war seine fröhliche, unbeugsame Partnerin? Was war vorgefallen? Und warum zum Aaskäfer war sie sauer auf ihn?
    Langsam ging er neben ihr in die Hocke.
    "He! Was ist denn?" fragte er sanft.
    Sternenfeuer hatte weder die Kraft noch die Worte zum Antworten sondern füllte das Fell des Mäuschen nur mit noch mehr Tränen. Als er ihr die Hand das erste Mal auf die Schulter legte zuckte sie weg, beim zweiten Mal warf sie sich in seine Arme und hielt sich verzweifelt an ihm fest.
    Etwas kleines, schwarzes kullerte unbemerkt unter den Brunnen...


    Zwei Stunden später hatten die drei sich in die Gescheckte Tulpe zurückgezogen. Roald hatte beschlossen, dass sie Heute entweder in der Tulpe selbst spielen würden oder erst später mit der Suche nach einem geeigneten Ort dafür anfangen würden. Sternenfeuer hatte sich wieder einigermaßen beruhigt und Minx schlummerte friedlich auf ihrem Schoß. Minztee dampfte vor ihnen auf dem Tisch.
    "Was war denn vorhin los? So kenne ich dich gar nicht."
    "I-ich weiß es nicht. Ich fühlte mich so alleingelassen und dann kamst du daher und machtest mir grundlos Vorwürfe—"
    "Das habe ich nicht! Ich war nur überrascht, dass ausgerechnet du dich in den Schatten des Brunnens geflüchtet hattest."
    "Aber... Für mich klang es so. Ich weiß auch nicht." Sternenfeuer faltete beschämt ihre Flügel hin und her.
    Der Gaukler seufzte.
    "Fest steht, dass ich dir keine machen wollte und du mir auch nicht. Also wenn du jetzt nichts weiter hast, was du mir dazu sagen willst, dann sind wir wieder gut. Richtig?"
    "Ja... Nein... Doch...
    Zwischen uns ja...", stammelte sie.
    "Was ist denn noch?"
    Bei seinem betrübten Tonfall sank sie noch mehr in sich zusammen.
    "Ich - es - ich weiß nicht ob ich noch spielen kann. A-alles", fuhr die junge Frau überstürzt fort, bevor der Elf irgendetwas sagen konnte, "alles was mir einfällt ist düster und ich habe Angst Aufmerksamkeit zu erregen, meine Stimme zu erheben. Es - ich - ich fühle mich die ganze Zeit beobachtet. Auch jetzt noch..."
    "Aber hier ist niemand der uns beobachtet. Die Wachmannschaft ist mit sich selbst beschäftigt und knöchelt. Teiti ist in der Küche und der alte Joren schläft an seinem Tisch."
    "Ich - ich weiß nicht. Seit ihr Beide da seit ist es nicht mehr so schlimm. Aber auf dem Markt..." Sie schauderte.
    "Ist denn irgendwas vorgefallen? Hat dich jemand belästigt?"
    "Nein, nichts. Nur... Nur dieses Gefühl, das... Das wurde immer schlimmer. Sonst war alles so wie sonst auch..."
    Krampfhaft arbeiteten ihre schlanken Finger im weichen Fell. Minx fiepte unwohl im Schlaf.
    Roald angelte sich seine Tasse und trank in kleinen Schlucken. Er wusste nicht, was er dazu sagen sollte. Wenn nichts passiert war gab es keine Ursache. Nichts gegen das sie etwas tun konnten - und sei es, dass sie ihm aus dem Weg gingen. Er seufzte.
    "Wenn du heute Nacht nicht spielen möchtest ist das in Ordnung. Und wegen Morgen schauen wir dann nach dem Schlafen. Okay?" Das war alles, was ihm dazu einfiel.
    Sie öffnete ihren Mund und schloss ihn wieder. Da war noch die Sache mit der Windböe. Nur sollte sie das sagen? Und hatte sie sich das nicht nur eingebildet? Immerhin wirkte die ganze Sache so surreal. Und warum Roald von etwas erzählen, von dem sie nicht wusste, ob sie es wirklich erlebt hatte? Ein Winterwind mitten im Sommer. Das war lächerlich. Und genau das würde Roald auch sagen. Überhaupt: Wenn war es nur ein Moment kalter Wind. Ein kurzer Luftstoß, dann nichts mehr. Und der hatte keine Augen. Da gab es keinen Zusammenhang. Warum also sollte sie ihn mit solchem Unsinn behelligen?
    "Ja", flüsterte sie erschöpft, "okay."